Aktuelles

Eindrücke/Reden von der Kundgebung am Freitag, 11.06.2021

15.06.21
„Freunde reden Tacheles“
Aus Solidarität mit den Freund:innen in Israel: Für Frieden im Nahen Osten – gegen Antisemitismus überall“

Unter diesem Titel haben wir am vergangenen Freitag, gemeinsam mit Tacheles-Netzwerk gegen Antisemitismus Siegen, dem Aktiven Museum Südwestfalen und dem Kreisjugendring Siegen-Wittgenstein, eine Kundgebung durchgeführt.
Die gelungene Zusammenarbeit der Netzwerkpartner:innen im Vorfeld ließ auf ein gutes Ergebnis hoffen. Am Ende wurden wohl alle Erwartungen übertroffen.
Bei schönstem Sommerwetter versammelten sich laut Presse ca. 80 Teilnehmer:innen (laut Polizei über 100), um Ihre Solidarität zu bekunden. Gelungene und ausgewogene Redebeiträge waren zu hören. Ein gemeinsam gesungener israelischer Kanon mit den Worten „Siehe, wie gut und wie schön ist es, wenn Brüder miteinander in Eintracht wohnen“, bildete den krönenden Abschluss.
In diesem Sinne wollen wir weiter unsere Arbeit tun!

Hier ein paar Eindrücke von der Veranstaltung:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier die Reden, die (bislang) für die Veröffentlichung freigegeben wurden:

Rede Samu von Tacheles  

Rede Werner Stettner CJZ Siegerland

Rede Dr. Galit Shaul (dt. Übersetzung)

Rede Heiner Giebeler, Kreisjugendring

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.