Juni 2020

Unsere Veranstaltungen im Juni 2020

Sa., 06. bis Sa., 13.06.   

Studienfahrt nach Polen für Lehramtsstudierende (ev. Theologie) unter 27 Jahre

Führungen – Begegnungen – Spurensuche in Berlin, Lublin, Majdanek, Belzec, Izbica und Warschau
in Kooperation mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Recklinghausen

Kosten: 200 €

Nähere Informationen über den Link oder im Büro (tel. 0271-20100 dienstags und donnerstags)!

Flyer Studienfahrt nach Polen

 

02.04.: Die Studienfahrt muss, aus gegebenem Anlass, b.a.w. verschoben werden.

___________________________________________________________

Dienstag, 09.06., 19 Uhr    

Strategie(n), Bildsprache und Rhetorik des jungen Rechtsaußenspektrums

Vortrag von Dr. Vincent Knopp

Ort: Universität Siegen, Obergraben 25

Mitveranstalter: ESG Siegen, KHG Siegen, Verein für Soziale Arbeit u. Kultur Südwestfalen

 

Die extreme Rechte hat eine lange Tradition, gleichzeitig wandeln sich ihre Ausdrucksformen. Junge Rechtsextreme organisieren sich europaweit in neuartigen Bewegungen und bedienen sich eines kreativ-hippen, junge Menschen ansprechenden Stils. Mit welchen Strategien werben Rechtsextreme heutzutage für ihre menschenverachtenden Ideologien? Welche rhetorischen Mittel setzen sie ein, um ihre Positionen unter jungen Menschen zu verbreiten? Diese und ähnliche Fragen beleuchtet der Vortrag am Beispiel von drei Jugendorganisationen aus Deutschland, Frankreich und Italien.

Dr. Vincent Knopp studierte Sozialwissenschaften und Jura an der Universität Bielefeld, arbeitete im Jugendverbandsbereich und ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Siegen. Seit 2014 engagiert er sich als freiberuflicher Referent, seine Themen sind der Wandel des Kapitalismus, soziale Ungleichheit und das extrem rechte Spektrum.

Text: Dr. Vincent Knopp

___________________________________________________________

Freitag, 19.06., 12.30 Uhr 

Wie begegnet ein Fußballverein Extremismus und Antisemitismus?
Besuch der Schalke-04-Veltins-Arena. Anschließend Besuch der jüdischen Gemeinde in Gelsenkirchen mit Führung, Shabbatfeier und Kiddusch.

Abfahrt: Hallenbad Löhrtor, Löhrtor 15, Siegen

Kosten:  20,– € / 10,– € Schüler/Studierende/Geringverdiener

Anmeldung im Büro unter 0271-20100 – dienstags und donnerstags!

___________________________________________________________

Dienstag, 23.06., 19 Uhr  

6. Jüdisch-Christliches Lehrhaus  

„Judaslohn“
Zur Herkunft eines Begriffes aus der Bibel und seiner Verwendung in sehr langer Christentumsgeschichte (bis hin zu Brandner, Gauland und Höcke)

mit Pfr. i. R. Matthias Weissinger

Ort: Haus der Kirche, Burgstraße 21, Siegen

Mitveranstalter: Erwachsenenbildung im Ev. Kirchenkreis Siegen